Alltagsempfehlungen
bei Colitis ulcerosa

Frau hält Stofftasche

Letzte Aktualisierung: 15. Juli 2021

Das Gesundheitskompass-Team empfiehlt:

Produkte


MYRRHINIL-INTEST 

Unterstützend kann ein pflanzliches Arzneimittel wirken, welches mit den Inhaltsstoffen aus Myrrhe, Kamille und Kaffeekohle Linderung verschaffen kann. Während Myrrhe krampflösend, entzündungshemmend und darmwandstabilisierend wirkt, hat die Kamille einen antibakteriellen und wundheilenden Effekt. Kaffeekohle wiederum unterstützt den Organismus bei der Entgiftung. In Kombination können die einzelnen Wirkstoffe ihr volles Potenzial aufzeigen

Unsere Produktempfehlung für ein Kombinationspräparat aus Myrrhe, Kamille und Kaffeekohle:



Flohsamenschalen Bio

Zur natürlichen Regulierung des Magen-Darmtraktes eignen sich lösliche Ballaststoffe. Dazu zählen Flohsamenschalen, die aus einer indischen Pflanze gewonnen werden. Durch die Einnahme der Schalen mit reichlich Flüssigkeit quellen diese im Darm auf und bilden Schleimstoffe. Dies regt die Bewegung des Darms an und beruhigt entzündete Stellen auf der Darmschleimhaut. Zudem haben Flohsamenschalen eine präbiotische Wirkung, sodass die Aktivität und das Wachstum von gesunden Darmbakterien angeregt werden.

Unser Tipp für lösliche Ballaststoffe:



Luvos Heilerde Magenfein Granulat

Unterstützend kann ein pflanzliches Arzneimittel mit Heilerde wirken. Das feine Pulver ist sowohl für den innerlichen als auch äußerlichen Gebrauch zu verwenden. Bestehend aus Mineralien und Spurenelementen hat das Naturheilmittel aufgrund seines hohen Feinheitsgrades eine große Oberfläche, wodurch überschüssige Säure im Körper effektiv gebunden werden kann. Schädliche Stoffwechselprodukte und Gifte von Bakterien werden ähnlich wie bei medizinischer Kohle absorbiert. Zudem kann die Heilerde als Katalysator freie Radikale abbauen und damit oxidativen Stress vorbeugen.

Unser Tipp für Heilerde:



Zeolith MED

Zur Entlastung der Leber und Entgiftung des Magen-Darm-Traktes eignet sich Zeolith. Zeolith ist ein Vulkanmineral und hat aufgrund seiner biophysikalischen Eigenschaften eine stark entgiftende Wirkung. Es bindet Ammonium, Histamin und eine Vielzahl von Schwermetallen wie Blei und Arsen. Zu verdanken ist diese biophysikalische Wirkkraft zum einen der speziellen chemischen Zusammensetzung, aber auch der besonderen Struktur des Pulvers. Durch die regelmäßige Einnahme mit reichlich Flüssigkeit wird einer Anreicherung von toxisch wirkenden Schwermetallen und anderen belastenden Stoffen entgegengewirkt.

Unsere Produktempfehlung für medizinisches Zeolith: