Alltagsempfehlungen
bei COPD

Frau hält Stofftasche

Letzte Aktualisierung: 15. Juli 2021

Das Gesundheitskompass-Team empfiehlt:

Produkte


Ultrasport Arm- und Beintrainer

Unser Produkttipp:



Lungenkraut-Mischung

Um typische Symptome von COPD, wie zum Beispiel Atemnot, Hustenreiz und Auswurf zu lindern, empfiehlt sich die regelmäßige Einnahme eines Tees mit Kräutern speziell für die Lunge. Eine Mischung aus Spitzwegerich, Süßholzwurzel, Thymian oder auch Fenchel, Eibisch- und Malvenblätter ist optimal. Während Spitzwegerich, Süßholzwurzel und Fenchel reizlindernd und schleimlösend wirkt, kann sich Thymian zusätzlich als antibiotisch und antimykotisch erweisen. Eibisch- und Malvenblätter enthalten außerdem Schleimstoffe, die sich schützend auf Schleimhäute legen. Daher empfehlen wir Ihnen bei typischen Symptomen:



ANGOCIN Anti-Infekt

Dieser Wirkstoff wird bereits im oberen Darmabschnitt vollständig resorbiert, ins Blut aufgenommen und daraufhin in Ausscheidungsorganen wie Harnblase oder Lunge angereichert. Die tieferen Darmregionen bleiben vom Wirkstoff unbeeinflusst, wodurch die Darmflora mit den für uns essenziellen Darmbakterien erhalten wird.



3-Kammer-Atemtrainer

Unser Tipp:



Salz Inhalator

Um die wohltuende Wirkung der salzhaltigen Meeresluft auch zuhause genießen zu können, kommt ein Salzinhalator zum Einsatz. Die heilsamen Substanzen gelangen durch die feuchte Luft tief in die Lunge und reinigen und entspannen die Atemwege.

Unser Tipp: