Alltagsempfehlungen
bei Migräne

Frau hält Stofftasche

Letzte Aktualisierung: 10. August 2021

Das Gesundheitskompass-Team empfiehlt:

Produkte


Blackroll Recovery Pillow im Set

Gesunder, ausreichender Schlaf sowie eine Entspannung der Nackenmuskulatur können häufig bereits eine Verbesserung von Schmerzen in Kopf oder Nackenbereich bewirken. Dabei kann Ihnen ein passendes Kopfkissen helfen. Achten Sie darauf, dass es atmungsaktiv ist und sich optimal an Ihre individuelle Schlafposition anpasst. Denn nur so können Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich vorgebeugt und die muskulären und faszialen Strukturen geschont werden. 

Wir empfehlen Ihnen:



Kühlende Gel-Augenmaske bei Migräne

Ein effektives Hausmittel gegen Kopfschmerzen ist eine Hitze- bzw. Kältetherapie. Besonders schmerzlindernd kann eine Kühlung des Nackens, der Stirn oder der Augenpartie wirken. Bei manchen Menschen hingegeben hilft eine Wärmebehandlung. Dies sollten Sie vorab für sich herausfinden. In beiden Fällen ist eine Augenmaske empfehlenswert, welche sich beim Auftreten der Beschwerden schnell kühlen oder erwärmen lässt. Beide Anwendungsmöglichkeiten bietet folgendes Produkt, das wir als alternative Behandlungsmethode empfehlenswert finden:



Tragbare Akupressur Druckclips

Bei der Akupressur handelt es sich um eine effektive Massagetechnik, mit der gezielt Druck auf verschiedene Punkte des Körpers ausgeübt wird. Bei Kopfschmerzen gilt der Akupressurpunkt LI-4 als besonders effektiver Anti-Schmerz-Punkt. Durch die Druckausübung auf diesen Bereich zwischen Daumen und Zeigefinger kann unter anderem Kopfschmerzen gelindert werden. Für verschiedene Schmerzempfindungen gibt es individuelle Schmerz-Punkte, die durch Aktivierung Linderung verschaffen können. Clips, die sich für einen längeren Zeitraum an den Triggerpunkten feststellen lassen und somit den Druck ausüben, übernehmen für Sie die Arbeit und sind einfach in ihrer Anwendung.

Wir empfehlen Ihnen dabei:



Kühles Gelkissen 55x30cm

Ein effektives Hausmittel gegen Migräne ist eine Hitze- bzw. Kältetherapie. Besonders schmerzlindernd kann eine Kühlung des Nackens, der Stirn oder der Augenpartie wirken. Empfehlenswert ist dabei ein kühlendes Kopfkissen, welches Sie beim Auftreten der Beschwerden unter Ihren Kopf platzieren. Wir empfehlen für diese alternative Behandlungsmethode folgendes Produkt:



Ätherisches Pfefferminzöl Bio

Die Anwendung von Pfefferminzöl gegen Migräne ist mittlerweile gut untersucht. Pfefferminzöl wirkt schmerzlindern und muskelentspannend. Es gibt zwei untersuchte Anwendungsmethoden:
10 % – Pfefferminzöl auf Stirn und Schläfen auftragen scheint vor allem entspannend zu wirken.
Neu ist die Anwendung von 1,5 % -Nasentropfen mit Pfefferminzöl, was gute Wirkungen zeigte.