Alltagsempfehlungen
bei Morbus Bechterew

Frau hält Stofftasche

Letzte Aktualisierung: 22. Juli 2021

Das Gesundheitskompass-Team empfiehlt:

Produkte


Adrisan BIO-leinöl

Unser Produkt-Tipp: Bio-Leinöl, reich an den Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA



Gritin Widerstandsbänder 

Sport ist ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Lebensstils. Wir empfehlen Ihnen dabei die Verwendung von Fitnessbändern, die Sie jederzeit und sehr flexibel anwenden können. Je nachdem, in welchem Fitnesszustand Sie sich befinden, können Sie einen passenden Widerstand wählen und diesen dann langsam steigern. Besonders sicher und langlebig und daher empfehlenswert sind folgende Widerstandbänder:



Kirschkernkissen

Bei akuten Schmerzen tut Wärme gut, zum Beispiel durch eine Wärmflasche, ein Kirschkernsäckchen oder ein Dinkelkissen.
Wärmeanwendungen wirken krampflösend und entspannend. Eine Wärmflasche (Achtung: Nicht wärmer als 50°C), ein Körnerkissen oder ein warmes Bad können leicht zuhause bei akuten Beschwerden Einsatz finden.



P. Jentschura Meine Base

Durch verschiedene Faktoren, wie beispielsweise eine unausgeglichene Ernährung mit Weißmehl, Zucker und Alkohol oder unzureichender Bewegung kann es zu einer chronischen Übersäuerung kommen. Unser Körper hat damit nicht genug basisch wirkende Stoffe, um Säuren zu neutralisieren. Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt ist Grundvoraussetzung, damit der pH-Wert unseres Blutes im Idealbereich zwischen 7,34 – 7,45 liegt.

Unsere Empfehlung für ein Basenbad:



Darmsanierungs-Set Symbioflor & OMNi-BiOTiC

In unserem Darm befindet sich der Großteil unserer Abwehrzellen. Wichtig dabei ist, dass die Darmflora – das sogenannte Mikrobiom des Darms – intakt ist. Dieses Mikrobiom besteht aus über 400 verschiedenen Darmbakterienarten, welche sich hauptsächlich im Dickdarm aufhalten. Sie unterstützen nicht nur unsere Verdauung, sondern produzieren verschiedene Vitamine und sind besonders wichtig für unsere Immunabwehr. Eine Darmsanierung lohnt sich besonders dann, wenn Sie Ihre Abwehrkräfte stärken, Magen-Darm-Beschwerden lindern oder Ihren Körper entgiften wollen. Auch nach einer Antibiotikaeinnahme sollte das Mikrobiom wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

Hier zwei Tipps zu bewährten Produkten zur Darmsanierung:



Das Gesundheitskompass-Team empfiehlt

Holen Sie sich grünen Tee in Bioqualität nach Hause – vielfältig in der Zubereitung und köstlich im Geschmack.


 

Bücher


Säure-Basen-Haushalt

In diesem Buch vom „Basen-Papst“ finden Sie alles Wissenswerte zum Säure-Basen-Haushalt und den Lebensmitteln: